Ernährung

Wir füttern nur Nassfutter das einen Fleischanteil von mindestens 60 Prozent beinhaltet. Ab und an gibt es auch etwas barf, allerdings sind wir da noch Einsteiger.

Trockenfutter gibt es bei uns gar nicht oder nur als Leckerlie ganz seltend. Warum wir kein Trockenfutter als Hautpfutter??  Auch wenn viele noch auf einen alten Stand der Ernährung sind, Trockenfutter ist ungesund für uns Katzen, da wir sehr kleine Nieren haben und sowieso eine geringe Wasseraufnahme haben, kann das Trockenfutter uns krank machen. Das Ergebnis sind dann Nierensteine und Schlimmeres.

Ausserdem ist in Trockenfutter ein hoher Anteil an Getreide enthalten. Katzen sind Fleischfresser und keine Getreidefresser. Getreide dient nur dazu die Katze satt zu machen, deckt aber auf keinen Fall die Bedürfnisse der Katze, was sie an Vitamine und Ballaststoffe braucht.

Besonders Katzen wie Dragon die allergisch auf Getreide reagieren, kann sowas sehr schnell tödlich enden.

 

Leider gibt es immer noch einige Fest eingesessene Trockenfuttergeber.....was sie ihrer Katze damit antun wissen sie nicht, nur weil eine Katze mit reiner Trockenfutterernährung 20 Jahre alt geworden ist, heisst es nicht das es gesund ist, auch Raucher gibt es die 100 Jahre alt werden, wie alt wären sie geworden hätten sie nicht geraucht? ;o)

Auch kommen oft die Argumente, ja meine Katze frisst es ja ....naja was bleibt ihr auch anderes übrig ;o)

Auch wird oft gesagt, sie verträgt kein Frischfutter !!! Okay...und wie verträgt sie dann Mäuse ?

Tut euren Katzen etwas gutes, füttert Nassfutter oder barft.

Hier ist ebenfalls eine Interessante Seite zum Thema Trockenfutter, nehmt euch die Zeit und lest euch ein!

http://www.snuselcoons.de/trockenfutter.htm

 

Eine Interessante Seite zum Thema B.A.R.F findet ihr hier klick einfach auf den Banner.

 


Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!